onsite-Management

Onsite Management

Beim On-Site-Management oder auf Deutsch „Vor-Ort-Management“ disponiert und koordiniert ein Balticpersonal Mitarbeiter beim Kunden vor Ort alle Arbeitnehmer (einschl. aller Leiharbeiter, auch die Mitarbeiter anderer Zeitarbeitsunternehmen).Die Balticpersonal übernimmt die Steuerungs- und Führungsaufgaben. Wir ersetzen die interne Fachkraft (Personal HR, Mitarbeiterführung, Prozesssteuerung, Koordinierung). Diese Dienstleistung richtet sich vor allem an Unternehmen mit einem hohen Bedarf an temporären Arbeitskräften. Die Balticpersonal übernimmt sämtliche administrative Aufgaben für Sie und koordiniert alle Abläufe zwischen internen Mitarbeitern, Zeitarbeitnehmern, Personaldienstleistern und Auftraggebern.

Vorteile bei dem Einsatz eines On-Site-Managers:

  • Reduzierung interner Administration
  • Interne Kostenreduzierung
  • Optimierung und Prozesstransparenz
  • Nur ein Ansprechpartner
  • Entlastung der Personalabteilung und der Führungskräfte
  • Schnellere Problemlösungsmöglichkeiten

 

Aufgaben eines On-Site-Managers:

 

Die Aufgaben des On-Site-Managers unterscheiden sich je nach Anforderungen des Kunden

  • Bedarfsermittlung: Der Dienstleister stellt den Personalbedarf des Unternehmens fest und leitet entsprechende Recruiting-Schritte ein. Wie viele Mitarbeiter mit welchen Qualifikationen sind für welche Aufgaben und für welchen Zeitraum erforderlich?
  • Recruiting: Suche und Gewinnung von Mitarbeitern.
  • Koordination: Der On-Site-Manager koordiniert den Einsatz der Mitarbeiter bzw. Zeitarbeitskräfte im Kundenunternehmen. Dazu gehört zum Beispiel auch die Koordination bei Einsatzänderungen
  • Einarbeitung und Integration: Der On-Site-Manager kümmert sich darum, dass Mitarbeiter im Kundenunternehmen eingearbeitet und in den Betrieb integriert werden.
  • Organisation und Administration: Der Dienstleister übernimmt Organisations- und Verwaltungsaufgaben, zum Beispiel die Rechnungserstellung, Gesundheitschecks, Sicherheitschecks oder die Kontrolle geleisteter Arbeitsstunden.
  • Prozessoptimierung: Der On-Site-Manager analysiert Strukturen und Arbeitsabläufe im Unternehmen, um Optimierungspotenziale festzustellen
  • Produktivitätsverbesserungen und Kostensenkungen